Stylische Eco Fashion von JAN ’N JUNE made in Europe

JAN ’N JUNE ist ein Eco-Modelabel aus Hamburg. Seit 2013 produziert das Label nachhaltige Slow Fashion für Damen und Herren. Produziert wird unter fairen Arbeitsbedingungen innerhalb der EU in Polen oder Portugal. Verwendet werden ausschließlich nachhaltige Materialien wie Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester oder Tencel.

“MEHR

Die Idee hinter JAN ’N JUNE

Bei JAN ’N JUNE handelt es sich um ein nachhaltiges Eco-Modelabel aus Hamburg. Das Label wurde von Jule und Anna im Jahr 2013 gegründet. Beide Gründerinnen wollten nachhaltige und umweltschonende Mode herstellen. Zu der damaligen Zeit gab es für Mode aus biologischen und nachhaltigen Quellen verschiedene Vorurteile. Mit Jan and June wollten die beiden nachhaltige und trendige Eco-Mode entwerfen.

Ökologische Materialien

Nachhaltige Materialien sind das Herzstück des Eco-Modelabels. Die wichtigsten Materialien sind Bio-Leinen und GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle. Zudem werden für die Herstellung der Modestücke recycelte Stoffe verwendet, um den CO₂-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten.

Slow Fashion für Sie und Ihn

Bei JAN ’N JUNE findest Du stylische Modestücke für Sie und Ihn. Das Label achtet neben Nachhaltigkeit vor allem auf ein zeitloses und minimalistisches Design. Im Sortiment findest Du Pullover, Jacken, T-Shirts und JAN ’N JUNE Kleider. Neben Kleidungsstücken für Damen gibt es bei JAN ’N JUNE auch nachhaltige Kleidung für Männer. Die Muster- und Farbwahl ist ganz im Sinne der Slow Fashion schlicht gehalten. So hast Du die Möglichkeit, die schicken Pieces von JAN ’N JUNE mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren.

Produktion und Herstellung der Mode

JAN ’N JUNE stellt seine Kleidungsstücke in Polen und Portugal her. Die beiden Gründerinnen haben sich auf eine Produktion innerhalb der EU festgelegt, um die Transportwege für die Waren kurz zu halten. Transparenz ist zudem ein wichtiger Faktor. Die Kunden, Lieferanten und andere Geschäftspartner sollen zu jedem Zeitpunkt der Lieferkette den nachhaltigen Ansatz sehen können. Mittels der Produkt ID kannst Du übrigens den genauen Weg Deines Kleidungsstückes auf der Website nachverfolgen. Mehr Transparenz geht nicht! Für die Produktion werden nachhaltige Stoffe und Ressourcen aus Portugal, Deutschland und der Türkei verwendet. Alle Materialien und Stoffe sind zertifiziert und besitzen zum Beispiel das GOTS-Gütesiegel, das hohe ökologische und soziale Standards entlang der gesamten Lieferkette unabhängig kontrolliert . Bei der Verarbeitung der Materialien wird besonders auf die Umwelt geachtet.

Fairness aus Prinzip

In Polen befindet sich eine Nähfabrik, in der einige der nachhaltigen Pieces in Handarbeit hergestellt werden. Die Firma achtet bei der Herstellung besonders auf faire Arbeitsbedingungen und Qualitätssicherung. JAN ’N JUNE versucht, mit den Lieferanten, Geschäftspartnern und Produktionen eine enge Beziehung zu halten. Für die strategische Planung sind langfristige Geschäftsbeziehungen immens wichtig. Neben Polen hat das Eco-Modelabel einen Produktionsstandort in Portugal. Das Besondere an den Kleidungsstücken von JAN ’N JUNE ist, dass Du mit einem QR-Code alle Informationen über die Mode und den Produktionsstandort erfährst.

“WENIGER

Ausgewählte Filter

Ergebnisse 1 – 16 von 579 werden angezeigt